• Neumann
    3
    Moin,

    die Möglichkeit den Spexor per Bluetooth zu aktivieren bzw. zu deaktivieren ist eine perfekte Lösung.

    ----wenn sie denn funktioniert-----

    Grob geschätzt klappt das aber bei mir in 10 Fällen 9 mal nicht. Obwohl ich direkt neben dem Gerät stehe, findet das iPhone bzw. die App den Spexor nicht und führt die Deaktivierung per Cloud durch.

    Muss irgendwas in der App oder am Gerät umgestellt werden?

    Viele Grüße
  • Nina Hümmer
    3
    Hallo @Neumann,

    wir freuen uns, dass dir die Lösung gefällt! :)

    Kannst du uns bitte mitteilen, welches IPhone Modell mit welchem Betriebssystem du nutzt und ob die aktuellste App Version installiert ist, damit wir dir weiterhelfen können. :)

    Eine Nachfrage habe ich noch, nicht dass wir etwas falsch verstehen: Wenn du schreibst, dass es circa 9 von 10 Mal nicht geklappt hat, hat es bei dir schon einmal funktioniert über Bluetooth den Alarm zu aktivieren / deaktivieren oder?

    Viele Grüße
    Nina
  • Neumann
    3
    Guten Morgen,

    Ich habe das iPhone 11 Pro mit iOS 15.5. Die App-Version ist 1.6.8.

    Ja, es hat mal funktioniert, aber ob es wirklich durch bluetooth oder dann im Verlauf doch durch die Cloud aktiviert wurde: keine Ahnung.

    Ich habe den Spexor mal wieder voll geladen, neu gestartet und gestern noch mal probiert. Keine Chance. 5 mal versucht, jedes mal kam die Meldung: nicht möglich, wird über die Cloud deaktiviert. Das macht dann natürlich keinen Spaß.

    Viele Grüße

    Jörg
  • Vanny
    1
    Anscheinend merkt spexor nicht einmal die fehlende Verbindung zu GSM Netz. Die Alarmaktivierung über Bluetooth funktioniert nicht, soweit kommt spexor noch mit, versucht es dann aber anscheinend wieder über GSM obwohl kein Netz vorhanden ist.
    Nach meinen Erfahrungen läuft die Aktivierung schon über Bluetooth - man bekommt nur keine Rückmeldung.
    Also über Bluetooth aktivieren, einen Moment warten dann die Tür öffnen. Quiekt spexor war der Alarm scharf. Ob es beim nächsten Versuch dann genauso klappt….?
  • Admin - Michêl Meeh
    70
    Hallo ,

    während über Bluetooth versucht wird den spexor zu aktivieren, wird im Hintergrund die Cloud-Aktivierung angestoßen. Somit hat man die schnellst-mögliche Aktivierung. Sollte das Gerät nicht in Bluetooth-Reichweite sein, so aktiviert sich spexor über die Cloud. Ist er in Bluetooth-Reichweite so aktiviert er sich über Bluetooth.

    spexor ist ein IoT Device - dh. der Nutzer benötigt zur korrekten Funktionsweiße eine Internet Verbindung. Ob diese per Wifi oder Mobilfunk etabliert wird ist dabei nicht relevant. Die Daten die am Smartphone angezeigt werden, kommen von dem Server, an den euer spexor Daten sendet. Werden also keine Daten von spexor gesendet, da die Verbindung fehlt, habt ihr also eine nicht korrekte Anzeige auf dem Smartphone.

    Hier muss der Nutzer dafür sorgen, dass er den entsprechenden Empfang abgeprüft hat. Beispiel Fernseher: Wenn die Satellitensschüssel nicht ausgerichtet ist und der Fernseher keinen Empfang hat, wird er auch kein Bild anzeigen.

    Beste Grüße,
    Michêl
  • Neumann
    3


    Ich denke mal: für mich ist nur der erste Absatz relevant. Dazu kann ich sagen: Ich stehe direkt vor meinem Fahrzeug, mit Sichtkontakt. Würde ich die Fensterscheibe runter machen, könnte ich den Spexor greifen. Weniger Reichweite ist leider nicht möglich und -erfahrungsgemäß mit anderen Bluetooth-Geräten- völlig ausreichend.
  • Admin - Michêl Meeh
    70
    Hallo ,

    dieser Abstand sollte definitiv ausreichen. Bei mir funktioniert es über 10 Meter mit 2 Wänden dazwischen. Wie lange dauert die Aktvierung über Bluetooth bei dir?
    Es kann sein, dass die Aktivierung bereits über Bluetooth erfolgt ist, aber dann im Hintergrund nur noch für einen Moment die Cloud Aktivierung angezeigt wird, bis dein spexor (der über Bluetooth aktiviert wurde) über das Backend die Meldung der erfolgreichen Aktivierung zum Smartphone überträgt. Blinkt dein spexor denn Blau, wenn du die Aktivierung über Bluetooth nutzt?

    Beste Grüße,
    Michêl
  • Neumann
    3


    Er macht die Meldung, dass Aktivierung über iCloud nicht möglich ist und die Aktivierung über die Cloud durchgeführt wird. Es blinkt nix in Blau, wenn die Aktivierung dann über Cloud erfolgt, ist er grün.
  • Neumann
    3
    Und? Noch eine Idee?

    Viele Grüße

    Jörg
  • Vanny
    1
    Da wird wohl so schnell keine neue Idee kommen, für die meisten Funktionen braucht spexor seinen Server. Hat spexor kein GSM Netz hat er auch keinen Kontakt zum Server - aus die Maus.
    Man kann dann natürlich noch versuchen spexor in sein eigenes Womo WLAN einzubinden, falls es dort dann einen Verbindung zum Internet gibt. Aber eigentlich bezahlt man ja für die Datenverbindung.
    Die GSM Leistung des spexor, oder des Netzbetreibers, scheinen sehr eingeschränkt zu sein. Ich hatte im Auto 5G Verbindung mit dem Handy und spexor hatte keine Verbindung zum Netz, auch andere Positionierungen im Fahrzeug brachten nichts.
  • Neumann
    3
    Wäre ja schön wenn das das Team von spexor bestätige würde. Macht ja im übrigen keinen Sinn, wenn ich für die Aktivierung bzw. deaktivierung einen Server per GSM kontaktieren müsste. Über die Cloud deaktiviert er im übrigen nach der obligatorischen Viertelstunde. Daran kann es also nicht liegen.

    Empfang sollte er im übrigen haben, neben GSM könnte er sogar noch im WLAN angemeldet sein. Er steht bei mir in der Firma.
bold
italic
underline
strike
code
quote
ulist
image
url
mention
reveal
youtube
tweet
Kommentar hinzufügen

Willkommen in der spexor Community!

Tausche dich mit anderen spexor-Nutzern aus und sei teil einer exklusiven Betatest-Community!